Perfekt geschützt: Hotmelt Moulding

Ungeahnte Möglichkeiten bietet ein Spritzgussverfahren im Niedrigdruckbereich, das so genannte Hotmelt Moulding. Dank geringem Drucks und geringer Temperaturen können nicht nur Steckverbindungen kostengünstiger produziert werden, sondern auch sensible Bauteile, wie Sensoren, Leiterplatten und Spulen direkt und umweltfreundlich umhüllt, verklebt oder abgedichtet werden. Damit gehören die Einflüsse von Hitze, Staub und Feuchtigkeit der Vergangenheit an, hohe Kosten übrigens auch.

Ab rund zwei Bar Verarbeitungsdruck werden Kabel oder Platinen umhüllt. Dadurch eignet sich dieses Verfahren sehr gut für Steckverbindungen, aber auch als Gehäuse für Platinen, Spulen oder Sensoren. Besonders für das Ummanteln von elektronischen Bauteilen erhält man so perfekt abgedichtete Gehäusevarianten, die chemisch neutral sind, flammenhemmend und eine sehr gute elektrische Isolierung bieten. Sie schützen vor äußeren Einflüssen, wie Feuchtigkeit, Staub und Hitze aber auch gegen Vibrationen beim Betrieb oder Transport und sogar gegen ungewollte Blicke auf Ihr Know-how. Kleine elektronische Einheiten können auch direkt am Kabel integriert werden. Bei Steckverbindungen eignet sich Hotmelt Moulding besonders für individuelle Stecker, aber auch als Tüllen, Knickschutz oder zur Zugentlastung.

Der geringe Druck ermöglicht den Einsatz von günstigen Aluminiumformen, die die Dommel GmbH selbst anfertigt. So können – je nach Bedarf – alle nötigen Steckverbindungen oder Gehäuse in kleiner und großer Anzahl angefertigt werden, ohne dass empfindliche Bauteile beim Vergießen beschädigt werden. Hotmelt Moulding bietet aber auch noch einen Marketingvorteil: Durch das Spritzverfahren kann Ihr Firmenlogo dreidimensional dargestellt werden.

Erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Baugruppen und die Funktionssicherheit. Dies hat gerade bei der Gewährleistung einen hohen Stellenwert. Mit Hotmelt Moulding entsprechen Sie den hohen Anforderungen, gerade in der Mikroelektronik der Automobil- und Kommunikationsindustrie, bei weißer Ware und in der Industrieelektronik. Zudem kommen Sie mit diesem Verfahren dem Trend zur Kompaktbauweise entgegen, der gerade in der Automotivindustrie und Energietechnik verbreitet ist.

Die verwendeten Granulate bieten hervorragende Eigenschaften als Gehäuse. So leiten sie zum Beispiel die bei den Schaltungen entstehende Wärme ab, gerade das Temperaturwechselverhalten ist ein unterschätzter Vorteil. Außerdem lassen sich Dichte und Härte gezielt einstellen. Damit sind Umhüllungen sehr unterschiedlicher Konsistenz realisierbar – von massiv bis zellig und von hart bis weich. So können je nach Einsatzbereich durch unterschiedliche Granulate Schutzarten von bis zu IP67 ermöglicht werden.

Voraussetzung für einen kostengünstigen Einsatz dieser Vergusstechnik ist eine frühzeitige Zusammenarbeit zwischen Applikationsspezialist und Kunde bereits in der Planungs- und Konstruktionsphase. Hier bringt die Dommel GmbH hervorragende Erfahrungen durch ihre über 40-jährige Tätigkeit als Entwicklungs- und Produktionsdienstleister in der Automobil-, Elektronik- und Medizinindustrie sowie dem Maschinenbau und der Lebensmitteltechnik mit. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Angestellte und knapp 10 Lehrlinge. Es ist Iso-zertifiziert. Dommel entwickelt und produziert Elektronikbaugruppen und bietet auf Wunsch einen rund-um-Service. So werden Kundenaufträge komplett abgewickelt und im Design des Kunden verschickt. Bei Bedarf wird auch ein Reparaturservice durchgeführt.

Eine der Stärken des Unternehmens sind Prüfsysteme für diverse Automobil- und Nutzfahrzeughersteller. Weltweit werden deren Autos mit Dommeltechnik geprüft. Zu den Entwicklungen von Dommel gehören ein Überwachungssystem für Neugeborene, automatische Überwachung von Laborkühlschränken oder eine Diebstahlsicherung für hochwertige Kosmetikartikel. In einem weiteren Standort in Wassertrüdingen werden Schaltschränke gebaut. Hotmelt Moulding wurde nach der Einführung und mehreren Testphasen als Ersatz für herkömmliche Gehäuse für die bei Dommel entwickelten Baugruppen eingesetzt, um diese perfekt und individuell zu schützen. Zudem entfallen damit auch aufwendig und teuer im herkömmlichen Kunststoffspritzverfahren hergestellte Steckverbindungen, die zudem oft nur in größeren Auflagen rentabel waren. Hotmelt Moulding gehört zu den stark wachsenden Bereichen der Dommel GmbH.

Aktuell zu besetzende Stellen

Hard- und Software-Entwickler/-in Festanstellung

Talente, die Sie mitbringen sollten

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektro- oder Nachrichtentechnik, alternativ eine vergleichbare Qualifikation
  • Vorteilhaft ist eine mehrjährige Berufserfahrung in der Zielbranche
  • Erfahrung in Hard- und Software­entwicklung
  • Fundierte Kenntnisse in digitaler und analoger Schaltungstechnik
  • Gute Kenntnisse in der Programmiersprache C
  • Souveränes und kollegiales Auftreten, selbstständige und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Persönliches Engagement sowie die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen ins In- und Ausland
  • Freude am Umgang mit Geschäftspartnern
  • Ein unternehmerisches Denken und Handeln in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen

 Aufgaben, die Sie bei uns übernehmen

  • Entwicklung von Hard- und Software
  • Hardwarenahe Programmierung (Mikrocontroller 8 – 32bit, FPGAs, PLDs etc.)
  • Software­entwicklung für Embedded Systeme
  • Integration der Software in die Hardwareumgebung
  • Erstellung von Entwicklungsdokumentation
  • Abstimmung und Prüfung der benötigten Prüfnormen
  • Abwicklung und Überwachung von begleitenden Prüfungen
  • Projektmanagement

Perspektiven
Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich mit attraktiven Arbeitsbedingungen in einem internationalen Umfeld. Sie arbeiten in einem Team mit flachen Hierarchien und einem kooperativen Führungsstil. Zu Ihrer persönlichen Entfaltung ermöglichen wir Fort- und Weiterbildungen im Rahmen Ihrer individuellen Karriereplanung. Wir wünschen uns jemanden, der engagiert mitarbeitet und aktiv eigene Ideen umsetzt. Sie passen gut zu uns, wenn Sie Spaß an der Arbeit haben und gerne im Team arbeiten.

Die Dommel GmbH wird heute in zweiter Generation geführt. An zwei Standorten in Deutschland und Rumänien sowie an einem Vertriebsstandort in Florida sind rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. Unsere Hauptmärkte sind Europa und die USA.  Unser Alleinstellungsmerkmal ist die systematische Begleitung der Kunden, von der Produktidee bis zur Serienfertigung. Wir beraten umfassend bei Entwicklung, Konstruktion, Layouterstellung, Prototypenbau und Serienfertigung, sodass Probleme oder Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Kundenideen möglichst früh aus dem Weg geräumt werden können.

Gerne sind wir bei Ihrem Umzug in die Nähe unseres Firmensitzes behilflich. Dieser liegt in der beliebten Touristenregion „Romantisches Franken“, mit mittelalterlichen Städten wie Dinkelsbühl oder Rothenburg ob der Tauber. Es gibt viele attraktive Freizeitmöglichkeiten, unter anderem mit dem fränkischen Seenland sowie einer sehr guten und vielseitigen Theaterszene. Der Mietspiegel ist sehr günstig, ein ausgebautes, öffentliches Netz an Kinderbetreuung ermöglicht ein familienfreundliches Arbeitsumfeld.

Werden Sie eine(r) von uns
Fasziniert Sie die Welt der Elektronik? Ist die Mitarbeit in einem kreativen, anspruchsvollen und dynamischen Unternehmen mit internationalem Umfeld eine Herausforderung für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Für Fragen steht unser Geschäftsführer Frank Dommel unter 09832 / 68 66 – 0 zur Verfügung.

Dommel GmbH – Industrieelektronik und SystemeFrank Dommel
HRM
Westring 15
91717 Wassertrüdingen
jobs@dommel.de

Arbeiten bei Dommel
-->